Alternatives Kartenmaterial auf der Webseite?

Oft zu fnden auf den Webseite ist eine Anfahrtskizze mit Kartenmaterial oder Routenplaner Anbindung.  Zugegeben – immer ein nettes optisches Feature  – aber ist es tatsächlich nötig? Braucht Ihr Unternehmen eine solche Karte auf der Webpräsenz?

  • Viele Unternehmen haben nur einen Standort.
  • Ein Routenplaner ist vielleicht ein nettes Feature – aber was fange ich denn mit einer Routenplanung auf dem Desktop an? Hier ist die angezeigte Route später in ein Navigationssystem auf dem Handy oder in das integrierte Navi des Autos zu übertragen.
  • Sofern die Routenplanung von der Webseite nicht direkt in ein Navigationsystem (Handy, integriertes System im Auto, oder externes Navi) übernommen werden kann – scheint es auch eher nicht sonderlich hilfreich zu sein, die Karte mit einem Routenplaner auszustatten.
  • Und was nutzt eine interaktive Karte, in der ich den Ausschnitt beliebig groß oder klein zoomen kann. Für die Anreise zum Standort braucht es nur die nähere Umgebung.

Wir kennen alle die komfortablen Karten-Anwendungen von GoogleMaps, Bing Maps, OpensStreetMap oder andern Kartenanbietern. Das Problem hierbei ist die Datenübertragung zu fremden Servern – eventuell sogar in ein Land außerhalb der europäischen Union. Die Datenübermittlung verschiedener Kartendienste hat Dr. Klaus Meffert in seinem Beitrag hervorragend zusammengestellt, auf den ich nur allzu gerne referenziere:

Dr. Meffert, Klaus (2021): Online Routenplaner: welche Anbieter nehmen Datenschutz ernst?, Dr. DSGVO – Digitaler Datenschutz // W3 Inspector, [online] https://dr-dsgvo.de/online-routenplaner-welche-anbieter-nehmen-datenschutz-ernst/ [abgerufen am 02.04.2021]

Mein Anliegen ist es hier das Augenmerk einmal darauf zu lenken, dass es zu den „interaktiven“ Karten obiger Anbieter auch alternative Kartenanbieter gibt, auf denen zumindest der Unternehmensstandort/die Unternehmensstandorte nebst einer Anfahrtskizze abgebildet werden kann. Dies sind keine interaktiven Karten mehr, bieten aber einen festen Kartenausschnitt an, der einfachst über ein Bild in die Webpräsenz eingebettet werden kann.

Dadurch, dass es sich dabei um ein einfaches Bild handelt, welches als solches nicht verlinkt werden muss, findet hier auch kein datenschutzrechtlich relevanter Datentransfer statt. – Bingo!

Hier zwei Anbieter:

  • castamap von der  Omniscale GmbH & Co. KG, Moltkestraße 6a, 26122 Oldenburg, https://www.castamap.de/
    Das verwendete Kartenmaterial ist von OpenStreetMap. Die Karte darf nur mit entsprechendem copyright Hinweis verwendet werden, enthält aber keine Verpflichtung auf Omniscale oder zu OpenStreet Map direkt verlinken zu müssen. Ein Hinweis zum copyright sollte allerdings dennoch gemacht werden.
  • Printmaps.net von der Toursprung GmbH, Fritz-Arnold-Str. 16, 78467 Konstanz, Deutschland, https://www.printmaps.net/
    Das verwendete Kartenmaterial ist von OpenStreetMap. Die Karte darf nur mit entsprechendem copyright Hinweis. „© Printmaps.net / OSM Contributors“ in räumlicher Nähe zur Karte lesbar dargestellt werden. Bei einer Online-Nutzung müssen Sie diesen wie folgt verlinken: © Printmaps.net / OSM Contributors (Links auf www.printmaps.net und www.openstreetmap.org/copyright).
    • Es gibt sogar eine Web-Free Version für Business und Privat!

Für jene, die auf interaktive Karten nicht verzichten möchten, ist die  folgende Lösung vielleicht auch interessant. Sie stammt von dem oben bereits erwähnten Dr. Klaus Meffert:  (Dr. Meffert, Klaus (2021): Datenschutzfreundliche Interaktive Karte: Demo des Plugins als Ersatz für Google Maps, Dr. DSGVO – Digitaler Datenschutz // W3 Inspector, [online] https://dr-dsgvo.de/interaktive-karte-demo/ [abgerufen am 02.04.2021].)

Die Verwendung des jeweiligen Kartenmaterials ist natürlich datenschutzrechtlich abschließend dennoch durch Ihren Datenschutzbeauftragten zu klären. Das heißt, es sind u.U. entsprechenden Hinweise in die Datenschutzerklärung aufzunehmen, sowie Hinweise zum Urheberrecht.

Der Autor des Textes kann keinerlei Haftung für Rechtsfolgen übernehmen, die sich aus der ungeprüften Verwendung bzw. Übernahme oben erwähnter Dienste ergeben.